Direkt zum Inhalt
  • 0
  • 1

Nachwuchsförderung

Nachwuchsförderung

Die Zoonosenplattform unterstützt Doktoranden, Doktorandinnen und Postdocs (in den ersten Jahren), die in der Zoonosenforschung tätig sind, bei ihrer Karriereplanung/ -entwicklung und im Aufbau interdisziplinärer Netzwerke. Die Förderung beinhaltet spezielle Veranstaltungsangebote, eine aktive Einbindung des Nachwuchses in die Aktivitäten und Entscheidungen der Plattform, sowie die Unterstützung interdisziplinärer Ausbildungen durch spezielle Doktorandenprojekte oder das One Health Zertifikat.

Veranstaltungen

Als Teil der Förderung werden speziell auf die Bedürfnisse des wissenschaftlichen Nachwuchses angepasste Veranstaltungen wie das Junior Scientist Zoonoses Meeting (JSZM) oder das Young Scientist Breakfast angeboten. Die Veranstaltungen zielen darauf ab, eine frühe Vernetzung der Nachwuchswissenschaftler*innen zu erreichen und sie bestmöglich für die Anforderungen der modernen interdisziplinären Zoonoseforschung zu qualifizieren.

Nachwuchsvertretung

Zudem wird aus den Reihen der Nachwuchswissenschaftler*innen alljährlich eine Vertretung für den Internen Beirat der Zoonosenplattform gewählt. Als vollwertiges Mitglied des Internen Beirats fungiert die Nachwuchsvertretung als Sprachrohr für den wissenschaftlichen Nachwuchs und wahrt die Umsetzung der Interessen innerhalb der Zoonosenplattform. Diese aktive Einbindung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Entscheidungsprozesse der Plattform ermöglicht die Verknüpfung von Interessen über Karrierestufen hinweg.