Logo BMBF

Workshop "Forschung und öffentliches Gesundheitswesen vernetzen – Antimikrobielle Resistenzen gemeinsam bekämpfen"



Der Workshop „Forschung und öffentliches Gesundheitswesen vernetzen – Antimikrobielle Resistenzen gemeinsam bekämpfen“ ist Teil eines Veranstaltungskonzepts, das die Nationale Forschungsplattform für Zoonosen gemeinsam mit der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf ins Leben gerufen hat. Das Konzept soll verschiedene relevante Zoonosenthemen adressieren und sowohl für Wissenschaftler/innen als auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Öffentlichen Gesundheitsdienstes und der Veterinärämter gleichermaßen einen Mehrwert generieren.


Das vielfältige Programm dieses Workshops wird einen aktuellen Überblick über die Resistenzproblematik in Human -und Veterinärmedizin und die Forschung im Bereich Antibiotikaresistenzen aus human- und veterinärmedizinischer Sicht bieten. Es wird Vorträge zu der Verbreitung von Antibiotikaresistenzen, Fortschritten bei der Bekämpfung und den Umgang mit diesen Resistenzen in den verschiedenen Forschungs- und Arbeitsbereichen, sowie den akutellen Handlungsbedarfen, die sich in den human- und veterinärmedizinischen Bereichen stellen, geben.



Datum
20. Februar 2018

Veranstaltungsort
Akademie für das Öffentliche Gesundheistwesen
Kanzlerstr. 4
40472 Düsseldorf

Programm
Das aktuelle Programm finde Sie hier zum Download vor.

Fortbildungspunkte
Forbildungsanerkennungen werden sowohl für die Human- als auch die Veterinärmedizin beantragt.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Akademie für das Öffentliche Gesundheitswesen in Düsseldorf über diesen Link: Zur Anmeldung.

Organisation
Akademie für das Öffentliche Gesundheitswesen in Düsseldorf und die Nationale Forschungsplattform für Zoonosen


Save the Date


News

„Zoonosen zu verstehen, ist ein komplexes Vorhaben“

Nationales Symposium für Zoonosenforschung bringt 360 Teilnehmer unterschiedlicher Disziplinen zusammen

 
[ mehr ]

Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

News

„Zoonosen zu verstehen, ist ein komplexes Vorhaben“

Nationales Symposium für Zoonosenforschung bringt 360 Teilnehmer unterschiedlicher Disziplinen zusammen

 
[ mehr ]

Termine

Q-Fieber-Workshop: Epidemiologie und Diagnostik des Q-Fiebers (Jena)

27.09.2018 - 28.09.2018
[ mehr ]

National Symposium on Zoonoses Research 2018 (Berlin)

17.10.2018 - 19.10.2018
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung