Logo BMBF

News

Artikel von Februar 2013

 
 

"Alles richtig gemacht!"

Öffentliche Anhörung im Gesundheitsausschuss zu mehr Flexibilisierung und Transparenz bei der Pandemiebekämpfung

Berlin, 30 Januar 2013 Der Gesundheitsausschuss des Bundestages kam am 30. Januar 2013 zu einer öffentlichen Anhörung zusammen, um mit Sachverständigen Fragen rund um den Antrag der Grünen-Fraktion zu mehr Flexibilisierung und Transparenz bei der Pandemiebekämpfung zu besprechen. Vertreter der Zoonosenplattform saßen im Auditorium und konnten verfolgen, dass die Experten sehr einhellig die Auffassung vertraten, dass die Maßnahmen im Vorfeld und während der sogenannten Schweinegrippe-Pandemie 2009 in Deutschland zu Recht und in ausreichender Menge getroffen worden waren. "Wir hatten Glück, dass die Pandemie so milde verlaufen ist", sagte Prof. Dr. Reinhard Burger, Präsident des Robert Koch-Institutes. "Eigentlich hätten wir noch viel mehr Impfstoff kaufen müssen", behauptete Prof. Dr. René Gottschalk von der Schutzkommission beim Bundesinnenministerium angesichts der Tatsache, dass man zu Beginn einer Pandemie nicht voraussagen könne, wie gefährlich ein Erreger sei.

[ mehr ]

Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

Termine

Workshop "Bon Appétit One Health - Lebensmittel-bedingte Erkrankungen durch Zoonosen" (Düsseldorf)

28.11.2017
[ mehr ]

9. Leipziger Tierärztekongress (Leipzig)

18.01.2018 - 20.01.2018
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung