Logo BMBF

Workshop „Bon Appétit One Health - Lebensmittel-bedingte Erkrankungen durch Zoonosen“

Der Workshop „Bon Appétit One Health - Lebensmittel-bedingte Erkrankungen durch Zoonosen“ findet am 31. Mai 2016 in Berlin statt und ist Teil eines Veranstaltungskonzepts, das die Nationale Forschungsplattform für Zoonosen gemeinsam mit der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf ins Leben gerufen hat. Das Konzept soll verschiedene relevante Zoonosenthemen adressieren und sowohl für Wissenschaftler/innen als auch für Tierärztinnen und Tierärzte /Ärztinnen und Ärzte der Öffentlichen Gesundheitsdienste gleichermaßen einen Mehrwert generieren.

Die Anmeldung wurde inzwischen geschlossen, da alle verfügbaren Plätze vergeben sind.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Mindestens eine weitere Veranstaltung, die  von der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Zusammenarbeit mit der Zoonosenplattform durchgeführt werden soll, wird im Herbst stattfinden:

 

29. November 2016: "Workshop zum Thema Antibiotikaresistenzen", Berlin


Junior Scientist Zoonoses Meeting (JSZM) 2016

Die Nationale Forschungsplattform lädt zum alljährlichen Nachwuchswissenschaftlertreffen, dem Junior Scientist Zoonoses Meeting (JSZM) ein.

Dieses findet vom 1. - 3. Juni 2016 am Deutschen Primatenzentrum in Göttingen statt.  

Das JSZM bietet Doktoranden/innen und Postdocs aus allen Fachrichtungen der Zoonosenforschung die Möglichkeit zum interdisziplinären Erfahrungsaustausch und Networking. Neben Round Table Diskussionen und wissenschaftlichen Keynote-Vorträgen zu Themen wie epidemiologische Feldforschung oder Primaten in der Infektionsforschung werden Motivations- und Berufsbildervorträge seitens etablierter Wissenschaftler/innen (unter anderem Prof. Dr. Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch Instituts, sowie Prof. Dr. Johannes Krause, Direktor des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte) angeboten.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Nachwuchsworkshop 2016

Der vom 10. bis 12. Oktober 2016 und alljährlich vor dem Nationalen Symposium für Zoonosenforschung stattfindende Nachwuchsworkshop bietet Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern in der nationalen Zoonosenforschung die Möglichkeit, mit Hilfe verschiedener Trainingseinheiten ihre fachlichen Kompetenzen zu optimieren. Hinsichtlich des thematischen Inhalts der Trainingssessions wird auf die aktuelle Nachfrage seitens des wissenschaftlichen Nachwuchses Rücksicht genommen. In der Session „Scientific Writing“ wird den Teilnehmern die Erstellung, Gliederung und der Aufbau eines wissenschaftlichen Konzeptes und die Verwendung adäquater Formulierungen beigebracht. Außerdem beschäftigen sich die Teilnehmer/innen mit Optimierungsstrategien hinsichtlich korrekter Literaturrecherche. Die Themenfeld "Einführung in die Grundlagen des Projektmanagements und der Konfliktbewältigung" befasst sich mit der erfolgreichen Planung, dem Beginn und der Steuerung von (Forschungs-) Projekten. Zusätzlich lernen die Teilnehmer/innen, schwierige (Arbeits-) Situationen erfolgreich zu meistern.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.


National Symposium on Zoonoses Research 2016

Das Nationale Symposium für Zoonosenforschung 2016 findet vom 13. bis 14. Oktober 2016 in Berlin statt. Aufbauend auf dem Erfolg der letzten sieben Jahre mit jeweils mehr als 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern soll das Symposium 2016 erneut Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Forschungsbereichen wie Bakteriologie, Virologie, Parasitologie, Epidemiologie, Diagnostik und des öffentlichen Gesundheitsdienstes zusammenbringen und allen Beteiligten einen wissenschaftlichen Input in den Bereiche Prävention, Kontrolle und Behandlung bieten.

Die Abstract-Submission-Frist ist bis 7. Juni 2016 verlängert!

 

Die Registrierung ist geöffnet.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Save the Date


 

13.-14.10.2016, Berlin


Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

News

Stärkung der Zoonosen-Forschung in Deutschland

Gemeinsame Vereinbarung vierer Bundesministerien zu einer starken Zoonosenforschung

 
[ mehr ]

Termine

Workshop "Bon Appétit One Health - Lebensmittel-bedingte Erkrankungen durch Zoonosen" (Berlin)

31.05.2016
[ mehr ]

Leopoldina-Symposium 2016 (Berlin)

06.07.2016
[ mehr ]



Presseschau


DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung